AKTIVATOR

RUS      ENG      LIT     LAT    EST    RUS     LAT  

DIE AKTIVATOREN reduzieren den Verbrauch jedes BRENNSTOFFS um 20% und verbessern wesentlich die MOTORARBEIT.

Es ist für alle Automarken und für alle Typen von Kraftstoff geeignet: GAS, BENZIN, DIESELBRANNSTOFF.

       Die Aktivatoren sind günstig bei Einstellung und Fahren des Autos:

1. Sie reduzieren den Verbrauch des Kraftstoffs  im Auto um 20% (jeder fünfte Liter wird kostenlos).
2. Sie vergrößern die Motorleistung um 15-20%.
3. Sie reinigen die Kolben und Zylinder des Autos von Ruß, Schlacke und Koks.
4. Sie verhindern die Entstehung von Ruß auf den Ventilen, Kolbenringen, Zylinderwände, den Zündkerzen im Motor des Fahrzeugs.
5. Sie verhindern die Verschmutzung von Dieseleinspritzdüse in Dieselfahrzeugen.
6. Sie reduzieren Geräusche und Vibrationen des Fahrzeugmotors.
7. Sie reduzieren CO und CH in Fahrzeugen um 30-40% (Garantie der erfolgreichen technischen Inspektion).
8. Sie erleichtern den Motorstart bei niedrigen Temperaturen.

     Die AKTIVATOREN können die Struktur von sehr schlechtem Kraftstoff so verändern, dass er VÖLLIG in den Zylindern des Motors in Ihrem Auto VERBRENNEN WIRD.

Klicken Sie Ihre Automarke!

Alfa Romeo    Audi    BMW    Chevrolet    Chrysler    Citroen    Dodge    Fiat    Ford    Honda    Hummer    Hyundai    Infiniti    Isuzu    Jeep    Kia    Mazda    Mercedes    Mitsubishi    Nissan    Opel    Peugeot    Land Rover    Renault    Saab    Seat    Saab Scanija    Skoda    Ssang yong    Subaru    Suzuki    Toyota    Volkswagen    Volvo

Es ist Merkwürdig, dass diese Merkmale schon nach den ersten 10-20 km der Laufleistung des Autos zu sehen sind. Erinnern Sie sich daran, wie Ihr Auto läuft, wenn es mit einem HOCHQUALITATIVEN BRENNSTOFF getankt wurde!

Man bekommt den BRENNSTOFF BESSERER QUALITÄT.

     DER KRAFTSTOFF ändert VÖLLIG seine Struktur und Beschaffenheit innerhalb einer kurzen Zeit, die aber reich für das Eintreten in die Zylinder des Motors ist.

     Mit AKTIVATOREN VERBRANNT SICH der BRENNSTOFF mehr VÖLLIG, und davon gibt es keine Kohleablagerungen auf den Kolben, Zylindern und Kerzen.

       Der Kraftstoff wird im Aktivator durch 10 VERSCHIEDENE Magnetfelder geleitet. Diese Felder werden von 20 Magneten erzeugt, die nach einer besonderen (patentierten) Methode angeordnet sind. (Die Patente sind unten auf der Seite).

   Der MOTOR Ihres Fahrzeugs wird also viel BESSER funktionieren (als ob Sie das Auto mit einem sehr HOCHQUATITATIVEN BRENNSTOFF getankt hätten). Dabei wird aber der Kraftstoffverbrauch um 20% reduziert.

     SIE WÄREN DOCH EINVERSTANDEN, DASS EIN GESPALTETES HOLZSCHEIT VIEL BESSER VERBRANNT WIRD, ALS EIN EINSTÜCKIGES…DASSELBE PASSIERT MIT DEM BRENNSTOFF! Schauen Sie bitte «Die Brennstoffdichte und Viskosität des Kraftstoffs nach dem Aktivator« 

    Sie finden im Teil MONTAGEBEISPIELE 500 Fotos von Aktivatoren, die in verschiedenen Automarken schon eingestellt sind, und so finden Sie auch, wie es im Ihren Auto eingestellt werden kann. (KLICKEN SIE DAS FOTO)

 

    Wenn Sie wissen, wo der Kraftstoffschlauch in Ihrem Auto ist, dann werden die Aktivatoren während 5 Minuten eingestellt. (Schauen Sie bitte «ANWENDUNG»)

   ACHTUNG! Das Hauptmerkmal von DIESEN AKTIVATOREN sind 20 Magneten, die STRUKTUR UND SPEZIFIKATIONEN des BRENNSTOFFS ÄNDERN. Die anderen Aktivatoren haben nur 2 Magnete, die nicht in der Lage sind, etwas im Brennstoff zu verändern. (Schauen Sie bitte «ÄHNLICHE AKTIVATOREN»).

Reduzieren den Verbrauch des Kraftstoffs im Auto um 20% (je der fünfte Liter wird kostenlos).

Falls Sie nicht mit den Aktivatoren zufrieden sind, können Sie sie während 37 Tage zurück abgeben (lesen Sie bitte «RÜCKGABE»)
Der Einsatzdauer ist wenigstens 15 Jahre.

Wir produzieren und verkaufen seit 2008.

DER PREIS:

1 Satz von Aktivatoren (2 Aktivatoren) — 50,00 EUR.

Die Postlieferung ist im Preis inbegriffen.

KAUFEN - BESTELLEN

NEUHEIT!

Die gemeinsame Nutzung von Kraftstoffaktivatoren und Aktivatoren der Autothermie ermöglicht die Reduzierung von Kraftstoffverbrauch um 30-40%.

Lesen Sie AKTIVATOREN DER AUTOTHERMIE

PATENTE
(Klicken Sie das Bild zur Vergrößerung)

 Die Ölgesellschaften gehen verlustig, wenn Autos mit kleinem Kraftstoffverbrauch hergestellt werden. Deshalb gehört die Mehrheit der Aktien der Automobilunternehmen den Ölgesellschaften, die bestimmt, welche Autos mit welchem Kraftstoffverbrauch herzustellen.

Der Motor läuft SCHON besser auf den ersten kilometern!

Wie kann man den Kraftstoffverbrauch in jedem Fahrzeug um 30-40% reduzieren.

Das Wasser nach der magnetischen Bearbeitung wird weich, sehr lecker, durstlöschend, mit dem richtigen Säure-Basen-Gleichgewicht. Gleichzeitig ist es ein STARKER ANTIOXIDANT, und das ist schon die ONKOLOGIEVORSORGE. 

Lesen Sie WASSERAKTIVATOR

Tipps zum Kraftstoffverbrauch
1. Gewicht Loswerden . Es ist nicht nur für Menschen nützlich. Der absteigende Kurs für das Auto wird sich unbedingt auf Ihre Brieftasche auswirken. Also wähle aus dem Kofferraum alles, was du wirklich nicht brauchst. Flaschen-Boxen, alte Zeitungen, Gummistiefel und der Rest des Mülls. Die echte knifflige Ersatzrad durch Kompressor und gummifüller ersetzt, die das Gewicht um 5-20 kg reduziert. die Formel ist einfach: 100 übergewicht erhöhen den Verbrauch um einen halben Liter.
2. Nehmen Sie alles vom Dach Weg . Willst du das Geld nicht auf den wind werfen? Dann entfernen Sie den Kofferraum vom Dach. Regel: der Dachgepäckträger bewegt den Kraftstoffverbrauch um einen halben Liter nach oben, der Fahrradträger kostete in unserem Test auf 4,6 Liter zusätzlichen Verbrauch. Es wird auch empfohlen, Spoiler und alle Anbaugeräte aufzugeben.
3. Mehr Luft in die Reifen . Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Dies gilt insbesondere für den richtigen Reifendruck. Zu niedriger Druck kann nicht nur gefährlich sein. Verstärkter Rollenwiderstand kostet Brennstoff. Der Druck unter 0,2 Bar führte zu einem Anstieg des Durchflusses um 1-2%. Daher ist das Motto: mehr Luft in den Reifen kostet nichts, aber spart Geld. Tipp: Pumpen Sie die Reifen nicht auf das Maximum, das auf der Tankklappe angegeben ist, auch bei Volllast.
4. Lieber Rubel Tropfen vorsichtig . Wer gut schmiert, der fährt gut. Daher ist das folgende Leyte kein billiges schlecht fließendes öl, sondern ein modernes synthetisches öl der Klasse 0-w oder 5-w. Es kostet 10-15 Euro pro Liter, und in den Winterbedingungen spart bis zu 5% Kraftstoff.
5. Geplante Wartung . Verstopft Luftfilter, Hitze auf Kerzenschein, Motor falsch eingestellt? Kein Wunder, dass das Auto Treibstoff wie in einem Rohr. Die geplante Motorsteuerung garantiert seinen korrekten Betrieb und führt zu einem minimalen Kraftstoffverbrauch.
6. Nach dem Start-sofort vorwärts . Ein weiterer Narr: nach dem Start, um den Motor im Leerlauf zu erhitzen. Es ist ganz offensichtlich: es gibt nichts anderes als einen erhöhten Durchfluss und stinkende Luft. Also sofort nach dem Start bewegen. Es hält den Motor und spart Geld
7. Beschleunigung Vollgas . Klingt widersprüchlich, liefert aber das Ergebnis moderner kraftstoffmotoren( nicht geeignet für Automaten und Dieselmotoren): Vollgas bis 2000 spart maximal 5% des Kraftstoffs. Grund: wenn Sie das Gas leicht drücken, befindet sich die Drosselklappe nicht in der profitabelsten Einstiegsposition, da dies zu einer Drehung führt. Bei vollem Gas dieses Phänomens wird nicht beobachtet. Tipp für Automaten und Dieselmotoren: weniger Gas, für Turbo-Motoren vermeiden Sie maximalen Ladedruck.
8. Gehen Sie früher durch den Garten. Immerhin bedeuten hohe Verkäufe einen hohen Verbrauch. Und wenn Sie im Keller der Wendungen bleiben, wird das Ergebnis ernst sein. Beispiel: Ford Focus 1.8 mit einer Geschwindigkeit von 50 km / h bei 5. die übertragung kostet nur 4 L statt 8,7 L/100 km pro 2..
9. Einschlafen Ampel Rollen . Die Einsparungen beginnen mit dem Kopf. Daher sollten Sie nicht zur Ampel auf allen Paaren Fliegen, um im letzten Moment die Bremsen zu treffen. Entfernen Sie stattdessen das Bein im Voraus vom Gas und Rollen Sie es ruhig. Es ist wichtig, nicht auf eine Neutrale übertragung umzusteigen. Bei allen modernen Autos ist der Kraftstoffverbrauch beim fahren auf dem Getriebe ohne Gas nahe 0 L.
10. Sparen Sie Strom . Komfort kostet Geld. Schließlich erzeugt der Strom einen generator, der vom Motor angetrieben wird. Konkrete Beispiele: * Klimaanlage bis 0,7 L / 100 km * Nebelscheinwerfer 0,3 L / 100 km * Tonbandgerät bis 0,2 L / 100 km.
11. Schalten Sie den Motor beim stoppen aus . Motor bei der Arbeit vor Ort ergebnislos fährt Luft und Kraftstoff. Wenn der Stopp in der Stadt 15 Sekunden überschreitet, ist es ratsam, den Motor auszuschalten, was bis zu 1 Liter Kraftstoff spart.

1. Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug gewartet ist und überprüfen Sie regelmäßig den Ölstand. Dies trägt zur Reduzierung der CO₂-Emissionen bei.
2. Überprüfen Sie den Reifendruck mindestens ein Mal pro Monat und vor längeren Fahrten. Zu geringer Reifendruck kann den Kraftstoffverbrauch um bis zu 4% erhöhen.**
3. Offene Fenster erzeugen einen starken Luftwiderstand, der den Kraftstoffverbrauch bei hohen Geschwindigkeiten erhöhen kann. Nehmen Sie den Dachgepäckträger ab, wenn Sie ihn nicht nutzen – dadurch können Sie bis zu 10% Kraftstoff sparen
4. Belassen Sie den Motor Ihres Fahrzeugs nicht über längere Zeit im Leerlauf. Wenn Sie im Stau stehen, sollten Sie den Motor ausschalten, wenn es gefahrlos möglich ist. Moderne Motoren sind sofort nach dem Anlassen fahrbereit. So vermeiden Sie unnötigen Kraftstoffverbrauch.
5. Die Klimaanlage ist für ihren hohen Energieverbrauch bekannt – das kostet Kraftstoff und erhöht die CO₂-Emissionen. Dagegen hilft das Ausschalten der Klimaanlage, nachdem das Wageninnere abgekühlt ist
6. Entfernen Sie unnötigen Ballast aus dem Kofferraum oder vom Rücksitz. Werkzeuge oder volle Sporttaschen können Ihr Fahrzeug schwerer machen. Das erfordert mehr Leistung vom Motor und verbraucht mehr Kraftstoff.
7. .Es ist gut, sich anzugewöhnen, sobald wie möglich in einen höheren Gang zu schalten. Höhere Gänge sind sparsamer im Kraftstoffverbrauch
8. Fahren Sie nach Möglichkeit gleichmäßig und mit angepasster Geschwindigkeit. Schnelles Fahren verbraucht mehr Kraftstoff als langsames Fahren. Denken Sie daran: Wenn Sie plötzlich beschleunigen oder abbremsen, verbraucht der Motor mehr Kraftstoff und produziert mehr CO₂
9. Fahren Sie so vorausschauend wie möglich, um unnötiges Anhalten und Anfahren zu vermeiden. Gleichmäßiges Fahren reduziert den Kraftstoffverbrauch und somit die CO₂-Emissionen.
10. Eine Fahrgemeinschaft bedeutet mindestens ein Auto weniger auf der Straße. Die hilft, Verkehrsstaus zu vermeiden und den Kraftstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs zu verringern – und damit auch die Kraftstoffkosten!

Rhythmus und Geschwindigkeit
Oft Fahrer, die versuchen, Kraftstoff zu sparen, bewegen sich in der Stadt mit einer minimalen Geschwindigkeit oder brechen von Ihren sitzen und halten ein paar Zentimeter vom Fußgängerübergang. Aber der» zerlumpte » Fahrstil erhöht nicht nur den Verbrauch, sondern beeinträchtigt auch den Zustand des Motors. Durch den Ausgleich von Geschwindigkeit und Rhythmus können Sie bis zu 8% Kraftstoff sparen.

Zustand der Reifen
Regelmäßige Inspektion des Reifendrucks beseitigt die häufige Betankung des Kraftstofftanks. Immerhin, um den Widerstand der Straße auf den» weichen » Reifen härter zu überwinden. Die Einsparungen sind etwa 5%.

Austausch von Verbrauchsmaterialien
Die Qualität des Kraftstoff — und Luftgemisches hängt weitgehend vom Zustand der Kerzen und Filter ab. Wenn Sie die» verstopften » Kerzen und Filter betreiben, wird die Beschleunigung des Autos mehr Kraftstoff benötigen. Der rechtzeitige Austausch von Verbrauchsmaterialien spart 5-10% Kraftstoff.

Qualität Kraftstoff
Das füllen von hochwertigem Kraftstoff ermöglicht nicht nur den Verbrauch einzustellen, sondern auch die Lebensdauer der Leistungs-und Kraftstoffkomponenten zu verlängern. Die Verwendung von Kraftstoff, der europäischen standards entspricht, reduziert den Verbrauch um 2-5%.

Öl-und Viskositätsindex
Bei der Auswahl von Schmierstoffen ist nicht nur die Zusammensetzung, sondern auch der Viskositätsindex zu berücksichtigen. Das starten des Motors ist schneller, wenn das öl mit einer minimalen Viskosität gefüllt ist. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch um 3-5%.

Auto-Last
Regelmäßige Inspektion des Autos und entladen von Dingen, die einmal erforderlich sein können, wird mindestens 1,5-2 mal tanken. Schließlich werden die Kosten um 5-8% reduziert.

Zusätzliche Ausstattung
Auf Ignoranz schließen Autofahrer oft Autos mit Klimaanlagen, Klimaanlagen und anderen Geräten ab. Ihre installation und häufigen Betrieb erhöht die Kraftstoffkosten manchmal. Um Geld zu sparen, verwenden Sie die installierten Einheiten im Notfall.

Vorstudie der route
Um die Stadt mit niedriger Geschwindigkeit und häufigen Stopps des Motors zu bewegen, provozieren Sie den übermäßigen Verbrauch von Benzin (gas). Wenn Sie den Zustand der Straßen im Voraus überprüfen, den Grad Ihrer Staus, können Sie die Kosten um 8-10% reduzieren.

Wetter
Der Betrieb der Maschine in der Nacht oder bei starkem Regen provoziert Mehrausgaben, da es notwendig ist, Lichter einzubeziehen, verwenden Sie Scheibenwischer. Wenn es eine solche Möglichkeit gibt, ist es zu dieser Zeit besser, das Auto nicht zu benutzen. Dies wird helfen, die Kosten um 5% zu senken.

Wartungskosten
Der Zustand der Hauptkomponenten des Autos beeinflusst nicht nur den Kraftstoffverbrauch, sondern auch das Sicherheitsniveau. Daher ist es notwendig, den Zustand der Bremsanlage, sensoren, Lager und anderer Elemente in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

Wenn der Fahrer den Zustand des Autos überwacht und mindestens ein paar Regeln verwendet, kann er etwa 30% Kraftstoff sparen.