ANWENDUNG

    Wenn Sie wissen, wo der Kraftstoffschlauch in Ihrem Auto ist, dann werden die Aktivatoren während 5-10 Minuten eingestellt. 

Die Aktivatoren sind für alle Automobilmarken und alle Arten von Kraftstoffen (Benzin, Diesel, Gas) verwendbar.

   Es müssen mindestens zwei Aktivatoren (1 Satz) in ein Fahrzeug montiert werden, weil ein einzelnes Magnetfeld nur eines Aktivators nicht ausreicht.

    Die Menge der Aktivatoren für jedes Auto variiert je nach Verbrauch, mehr dazu hier.

     Ein Aktivatoren besteht aus zwei Hälften. Die beiden Hälften des Aktivators sind fest auf beiden Seiten der Kraftstoffleitung angelegt und mit zwei Schrauben verbunden. (Die Länge der Schrauben erlaubt es, die Aktivatoren auf einem Schlauch mit einem Durchmesser von 6mm bis zu 18 mm zu installieren). Ein kleiner Spalt zwischen den beiden Hälften ist die Norm.

  

      Die Aktivatoren werden auf einer beliebigen Stelle auf der Kraftstoffleitung installiert (nur auf der Zulaufleitung). Man kann die Aktivatoren vor und nach den Filtern, nach den Pumpen, an beliebiger Stelle vom Kraftstofftank bis zum Motor montieren. Das heißt, zum Beispiel, man kann einen Aktivator unter der Haube und unter dem Fahrzeugboden montieren. An jeder Stelle, wo es Bereiche der Brennstoffzuleitung mit einer Länge von mindestens 13 cm gibt (die Aktivatorlänge beträgt 13 cm).

 

      Der Aktivator darf in folgenden Fällen nicht installiert werden:

1. Auf die Stahl-Kraftstoffleitung (zur Prüfung: an dem die Magneten «kleben»).
2. Auf die Kraftstoffrücklaufleitung (zur Prüfung: die Rücklaufleitung ist immer wärmer als die Zulaufleitung).

     Der Aktivator wird auf Kraftstoffleitungen aus Kautschuk, Kunststoff, Kupfer, Aluminium, Edelstahl oder geflochtenem Edelstahl installiert, (d.h. diejenigen Materialien, auf die der Magnet nicht klebt).

Kraftstoffleitung aus Gummi

Kraftstoffleitung aus Kunststoff

Kupfer-Kraftstoffleitung

 

     Für Fahrzeuge mit Gas-Installationen werden die Aktivatoren bis vor Drehmomentwandler montiert.


Das Vorhandensein einer Stahl-Abschirmung in den Aktivatoren schafft kein äußeres Magnetfeld des Aktivators.  Es erlaubt Ihnen, den Aktivator überall zu platzieren, ohne einen Schaden an elektronischen Geräten befürchten zu müssen.

KRAFTSTOFFVERBRAUCH              AKTIVATOR

LAT   ENG    LIT    RUS    FRA    ESP